Senkrechtmarkisen

Eine Senkrechtmarkise, Vertikalmarkise oder Fallmarkise bedarf der festen Montage an einer Fassade oder einem Fenster. Sie findet Anwendung vor allem auf dem Balkon, im Garten oder auf der Terrasse. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Markise lässt sich die Senkrechtmarkise senkrecht ausrichten, was ihr Name bereits andeutet. Grundsätzlich handelt es sich um ein flexibles Beschattungssystem, das neben dem Sonnenschutz weitere Verwendungsmöglichkeiten findet.

Senkrechtmarkisen lassen sich bezüglich des verwendeten Systems in solche mit Seil- oder Schienenführungssystem oder Reißverschlusssystem einteilen. Des Weiteren gibt es diese Markisen mit einem Kurbelantrieb, der sich mit der Hand betätigen lässt oder mit Motor und optional mit Zeitschaltuhren sowie Thermostaten. Bezüglich der Ausführung lassen sich hauptsächlich folgende Senkrechtmarkisen unterscheiden:

  • Mit Seil- oder Schienenführungssystem
  • Mit Reißverschlusssystem

Senkrechtmarkise – Vorteile gegenüber anderen Markisen

Ein grundsätzlicher Vorteil dieser Markisenart ist, dass sie sich vor allem für kleine Balkone eignet. Dort ist sie wesentlich praktikabler ist als zum Beispiel ein Sonnensegel, weil sie keine Stützen benötigt. Weiterhin lässt sich die Senkrechtmarkise in kurzer Zeit ausrollen und das Tuch bleibt bei aufgerollter Markise geschützt.Ein weiterer Vorteil einer Senkrechtmarkise ist, wie erwähnt, ihre Flexibilität. Sie lässt sich sowohl als Sonnenschutz, Windschutz, Insektenschutz als Sichtschutz verwenden. Hinzu kommt die leichte Bedienung.

Senkrechtmarkise mit Seilführung- oder Schienenführung – Vor- und Nachteile

Gegenüber der Schienenführung ist die Seilführung dezenter. Die Markise mit Seilführung eignet sich eher für kleine Fenster und hat eine schönere Optik als die Schienenführungssysteme.

Die Markise mit Schienenführung punktet gegenüber dem Seilführungssystem durch stabilere Befestigung an der Fassade oder am Fenster. Aus diesem Grund bietet sie mehr Windstabilität und eine höhere Robustheit als eine Markise mit Seilführungssystem. Ab einer Breite von zwei Metern und einen halben Meter empfiehlt sich das Schienenführungssystem. Nicht zu vergessen: Die Markise mit Schienenführungssystem verhält sich beim Aufrollen besser als diejenige mit Seilführungssystem.

Trotz der vielen Vorteile Senkrechtmarkise, darf ein Nachteil nicht unerwähnt bleiben. Senkrechtmarkisen benötigen eine feste Installation an der Fassade, sodass sie sich nicht flexibel an- und abbauen lassen.

Senkrechtmarkise mit Reißverschlusssystem – Vor- und Nachteile

Der Vorteil dieser Senkrechtmarkisen mit Reißverschlusssystem gegenüber der mit Seil- oder Schienenführungssystem ist die perfekte Tuchspannung. Das bedeutet, das Reißverschlusssystem bietet einen perfekten Windschutz. Des Weiteren eine gute Windstabilität in allen Positionen durch den seitlich angebrachten Reißverschluss, der das Tuch perfekt fixiert.

Die bevorzugten Einsatzmöglichkeiten einer Senkrechtmarkise

Am besten lässt sich eine Senkrechtmarkise als Sonnenschutz für Fenster, Balkone und Terrassen verwenden. Hierbei schützt sie vor starker Sonneneinstrahlung, Blendung und Hitze. Zugleich betätigt sie sich als wirksamer Schutz vor Insekten bei geöffnetem Fenster und hält unerwünschte Blicke fern.

Weiterhin dient eine Senkrechtmarkise oftmals alleinig zur Aufwertung der Gebäudefassade. Des Weiteren zur Gestaltung der Fassade, um aus dem Gebäude einen Blickfang zu machen. Grundsätzlich bietet der Handel Senkrechtsmarkisen in vielen Designs.

Größen und Stoffe

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine Senkrechtmarkise nach Maß anfertigen zu lassen mit einer breiten Palette an Farben und Materialien für die Stoffe dieser Markisen. Abhängig vom individuellen Geschmack und Wunsch lässt sich Ihre  Lieblingsmarkise individuell zusammenstellen.

 

Möchten Sie einen Termin vereinbaren oder haben Sie Fragen an unser Fachpersonal, wir freuen uns auf Ihren Anruf.

+49 (0) 89 / 357 761-60

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok