Raffstore Führungen

Außenjalousien und Raffstores sind die ideale Lösung für Verdunklung, Wärme- und Sichtschutz. Damit sie jedoch richtig funktionieren, müssen sie fachgerecht befestigt und geführt werden. Es gibt verschiedene Arten von Lamellenführungen. Zu ihnen gehören die Seilführung, Unterputzschienen sowie Schienenführungen ohne oder mit Abstandshaltern.

Schienenführungen für Raffstores und Außenjalousien

Eine Führungsschiene für einen Raffstore oder eine Jalousie ist in verschiedenen Varianten erhältlich. So gibt es beispielsweise eckige und runde Führungsschienen. Sie lassen sich direkt an der Wand oder an speziellen Haltern montieren. Es gibt Modelle, die auf Putz oder auf der Fassade angebracht werden können, freitragende Varianten sowie Versionen, die verdeckt im Fassadenbau versteckt werden. Dabei sind die Schienenführungen in vielen verschiedenen Farben erhältlich und können daher immer auf die Jalousie oder den Raffstore abgestimmt werden.

Die Schienenführung ist für den Außeneinsatz ideal, da sie den Raffstore mehr Stabilität verleiht sowie wetter- und windfester macht. Wer möchte, nutzt die Schienenführung bewusst als zusätzliches gestalterisches Element an der Außenfassade. Schienenführungen sind mit und ohne Abstandshalter erhältlich. Mit diesen kann der Raffstore oder die Jalousie vom Fenster ferngehalten werden, was die Geräuschentwicklung bei Wind und Wetter minimiert.

Unterputzschienen

Wer sich im Außenbereich für eine Schienenführung entscheidet, diese jedoch nicht unbedingt sehen möchte, der kann Unterputzschienen verwenden. Diese lassen sich versteckt in der Fassade einbringen. Hierbei wird die Führungsschiene in der Fassade verputzt. Wer die Außenfassade seines Hauses saniert, kann hierbei gleich effektive und sichere Führungsschienen für die Jalousien oder Raffstores integrieren lassen. Die Unterputzschiene ist besonders gut geschützt, im Schadensfall jedoch auch schlechter zu erreichen. Ihr Vorteil ist jedoch ganz klar die dezente Optik. Jalousien kommen optisch direkt aus der Wand und sind hochgezogen optisch nicht zu erkennen. Die Führungsschienen sind nicht zu sehen und bieten maximalen Halt bei jedem Wetter.

Seilführung für Raffstore und Jalousie

Bei der Seilführung wird ein kunststoffummanteltes Stahlseil an der Wand, dem Boden oder dem Fenster montiert. Die Seilführung fällt kaum auf und ist sehr dezent. Ideal für große Glasflächen und Fenster. Die Kunststoffummantelung ist in transparent oder farbig erhältlich. Die dazugehörigen Spannseilhalter können in verschiedenen Farben pulverbeschichtet werden und sind ebenfalls in vielen verschiedenen Varianten verfügbar. So gibt es Spannseilhalter speziell für Ecken, für Fensterbänke, Böden oder Pfosten-Riegel-Fassaden. Es sind schlanke und einfache Lösungen, die eine einfache Handhabung bieten und auch leicht ausgetauscht oder repariert werden können.

Freitragende Führungsschienen

Freitragende Führungsschienen sind eine elegante Lösung. Sie wirken beinahe schwebend und werden an der Außenjalousie-Blende befestigt. Die Blende muss also nicht an der Fassade befestigt werden. Es sind elegante Gestaltungselemente an einer Fassade. Die Blenden lassen sich übrigens ganz nach Belieben auf oder zwischen den Führungsschienen montieren. Freitragende Führungsschienen sind ideal für die Nachrüstung einer bereits gedämmten Fassade, für Pfosten-Riegel-Fassaden, Wintergärten oder auch Insektenschutztüren und -fenster.